'Stools' von Charles und Ray Eames


Vitra stools 2
Heart
Vitra stools 2 10 vitra stools charlesrayeames Stools modell c hocker und beistelltisch braun a021176.000 Stool ambiente4 80422 1587041 Vitra stools 6 Vitra stools 5 Vitra stools 4 Vitra stools 3 Vitra stools 1 02 vitra stools charlesrayeames 05 vitra stools charlesrayeames 09 vitra stools charlesrayeames
Chat
in 3 verschiedenen Formen
Cart

'Stools' von Charles und Ray Eames


Die archaisch wirkenden Eames Hocker mit puristischem Namen 'Stools' wurden ursprünglich von Ray Eames in den sechziger Jahren für die Lobby des Rockefeller Centers in New York entworfen. Die Gestaltung erinnert an Schachfiguren, erweckt aber auch Assoziationen an afrikanische Sitzmöbel. Charles und Ray Eames nannten die massiven Nussbaum-Hocker selbst Perchers, da sie auch als kleine Tische oder als Sitzgelegenheiten für kurze Zeit verwendet werden konnten. In ihrem Haus in Los Angeles fanden die Hocker oft Verwendung.

Die aus massivem, hochwertigem Nussbaum gedrechselten Hocker unterscheiden sich in ihren drei Ausführungen nur in der Form des Mittelteils. Sie sind – auf Wunsch von Ray Eames – auch als Ablagetischchen einsetzbar, was ich persönlich ganz besonders schätze.

Die vifen Hocker bringen tolle Kontraste in meine vier Wände, wo's sonst eher puristisch zu und her geht. Sie machen sich überall gut und sind willkommene Sitzgelegenheit oder auch Ablage- oder Präsentationsfläche von nützlichen und schönen Dingen.

Tolle Klassiker mit ganz viel Geschichte und Kultpotential, an denen du lange deine Freude haben wirst!

Chat
in 3 verschiedenen Formen
Cart
Marke
Vitra
Design
Charles & Ray Eames, 1960
Material
Massives Nussbaumholz, mehrlagig verleimt, gedrechselt, klar lackiert
Masse
Sitzfläche ø 33 cm / Höhe: 38 cm / ø 28 cm
Design in / Made in
Deutschland
Chat
< >
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Mehr erfahren