Filigranes Wesen: Bett 'Kitanda'


für Puristen und Nicht-Puristen

Filigranes Wesen: Bett 'Kitanda'


Ein filigranes Wesen begegnet uns hier heute. Die Rede ist vom schlichten Bett von 'Pan Mobili'.

Das junge Zürcher Label widmet sich der Herstellung von simplen Gebrauchsmöbeln, welche sich aufgrund ihrer Filigranität in vielfältigen Lebenssituationen integrieren lassen. Dabei spielt die Balance zwischen handwerklicher Kleinserie und Individualität des Ausdrucks eine wichtige Rolle in ihren Entwürfen. 

Das Bett Kitanda ist hierfür ein Musterbeispiel. Sein filigraner Stahlrahmen wird von vier ebenso reduzierten Füssen nicht weit über dem Boden getragen. In schlichtem Schwarz lackiert ist dieses Bett ein Muss für jede Puristin und jeden Purist.

Das Gestell kommt bereits mit einem Lindenholzrost und einer dünnen Tatami-Matte als Matratzenauflager. Du brauchst also keinen zusätzlichen Lattenrost, nur noch deine Matratze. 

'Kitanda' wird komplett in Süddeutschland in Handwerksbetrieben hergestellt. 

Ein wirklich toller, aufs wesentliche reduzierte Entwurf eines Bettes, der mich durch seine nüchterne Ausstrahlung voll und ganz überzeugt. 

für Puristen und Nicht-Puristen
Marke
Pan Mobili
Masse
L: 200 cm / B: 140, 160, 180 oder 200 cm / H: 19,5 cm / Stahlrahmen: 40-45 mm
Material
Stahlrahmen, schwarz pulverbeschichtet
Hinweis
Demontierbar, inkl. Lindenholzrost und 15mm Tatamimatte als Matratzenauflage
Gut zu wissen
Ab B: 140 cm mit Mitteltraverse und zweigeteiltem Rost / ab B: 160 cm wird das Bett mit einer zusätzlchen Quertraverse geliefert
Design / Made in
Schweiz
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Mehr erfahren